Petersilie

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Eine wundervoll vielseitige Pflanze, die in den meisten Gerichten eine großartige Ergänzung ist und es auf Grund der Fülle ihrer Nährstoffe sogar mit Nahrungsergänzungsmitteln aufnehmen kann.

Botanischer Name:

Petroselinum Crispum

 

Weitere Namen:

  • Bittersilche
  • Bockskraut
  • Geilwurz
  • Grönte
  • Peterchen
  • Silk
  • Stehsalat

 

Geschichte

Die Petersilie wird in Europa schon seit der Antike kultiviert, kommt aber ursprünglich aus Süd-West-Asien und dem östlichen Mittelmeerraum. Die erste, bekannte schriftliche Erwähnung findet sich bei Plinius (23 - 79 n. Chr.), der dort die krausen Blätter beschreibt. Sie wächst in unseren Tagen im gesamten Mittelmeerraum als Wildpflanze.

 

 

Nährstoffe

InhalststoffEnthalten mg pro 100 gEmpfohlener Tagesbedarf
Kilo Joule 214 12600
Kilo Kalorien 50 3000
Wasser 81900 n/a
Eiweiß 4400 28000
Fett 400 95000
Kohlehydrate 7400 n/a
Ballaststoffe 4300 40000
Mehr in dieser Kategorie: « Majoran Schnittlauch »
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten